Folge 5: Hier und Da

Immer noch nicht berühmt! Juliana und Thomas probieren alles, um relevant zu bleiben und locken ahnungslose Neuhörer*innen mit einschlägiger Blasmusik. Dabei ist Folge 5 eine Ode an die schönen Dinge des Lebens: Madgeburg bei Nacht, slowakische Hochzeiten, Kuchen für alle und natürlich Teilchenbeschleuniger. Neben dem Hier und Da vergessen die beiden aber nicht das Dort: der Ort, wo Abschweifungen aller Art und spontane Exkurse über die Ferne der Sterne zuhause sind. Zuguterletzt wird ein altes Unrecht aus Folge 2 beglichen, denn das Wühlen in Sochers Fotoalben hat einen Jugendsünde zutage gefördert, die sich mit Sasses durchaus messen kann. Kein Wunder, dass die beiden danach erst mal ein Stück Torte brauchen.

Shownotes

Lichtkünstler Maurizio Nannucci, Gestalter der Hubbrücke Magdeburg
Die Erfurter Künstlerin Krajamine
Das CERN auf Wikipedia

Bilder, besprochene

Zugabe

© Bilder: Juliana Socher und Thomas Sasse.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *